Notfall

112

Rettungsleitstelle
Notarzt/Feuerwehr

Zentrale Notfallnummern  
St. Vincentius Kliniken 0721 8108-8283
Diakonissenkrankenhaus 0721 889-2343
Kreißsäle  
St. Vincentius Kliniken 0721 8108-9245
Diakonissenkrankenhaus 0721 889-2290

Klinik für Augenheilkunde

 

Behandlung von Babys, Klein- und Schulkindern


Sie finden bei uns eine ausführliche Untersuchung, Beratung und Behandlung, wenn Ihr Kind an folgenden Erkrankungen leidet:

  • Ihr Kind schielt und/oder klagt über Doppelbilder.
  • Ihnen fällt auf, dass mit dem Sehen oder den Augen Ihres Kindes etwas nicht in Ordnung ist.
  • Ihr Kind hat eine schon bekannte Augenerkrankung (hängendes Lid, angeborene Linsentrübung, erhöhter Augendruck, Fehl/Schwachsichtigkeit).
  • Ihr Kind hat tränende Augen.


Diagnostisches Angebot

  • Sehschärfenprüfung (altersangepasst ab Säuglingsalter)
  • Objektive Brechkraftbestimmung (Skiaskopie)
  • Kindgerechte Untersuchung der Augen und der Augenstellung
  • Untersuchung des beidäugigen Sehens
  • Spezielle Analyse der Augenbewegungen (Motilität) in allen Blickfeldbereichen


Diagnostik bei Schielformen aller Art:

  • Doppelbildern beim Sehen mit beiden Augen
  • angeborenen und erworbenen Augenmuskelstörungen
  • Nystagmus (unbewusstes Augenzittern)
  • Kopffehlhaltungen bedingt durch die Augenstellung
  • Augenbeteiligung bei neurologischen Erkrankungen


Diagnostik bei

  • angeborener oder kindlich erworbener Katarakt (Grauer Star)
  • Kindliches Glaukom
  • Ptosis (hängendem Lid)
  • Tränenwegsdiagnostik bei Babys und Kleinkindern
  • Narkoseuntersuchungen bei Babys, Kleinkindern und behinderten Personen
  • Medikamentöse Pupillentestung


Umfassende Möglichkeiten bildgebender Diagnostik:

  • Ultraschall, PentaCAM, Fotographie und Fundus-Fotographie, hochauflösendes Fundus-OCT
  • Abklärung augenbedingter Ursachen einer Lese-Rechtschreibstörung
  • Abklärung auf visuelle Wahrnehmungsstörung im Kindesalter bis einschließlich 7. Lebensjahr
  • Diagnostik von Lern- und Entwicklungsstörungen bei visuell bedingten Wahrnehmungsstörungen
  • Farbsinnprüfung
  • Gesichtsfeld, Elektrophysiologie (M-VEP)

Es besteht eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Städtischen Klinikums Karlsruhe, den Sozialpädiatrischen Zentren Karlsruhe und Maulbronn, den Frühförderstellen in Karlsruhe und Neuwied/Landau, sowie niedergelassenen Spezialisten.


Therapeutisches Angebot

Individuelle Beratung bezüglich operativer und konservativer Behandlungsmöglichkeiten


Operativ:

Unser Angebot umfasst das gesamte Spektrum der Augenmuskelchirurgie:

  • Operationen an geraden und schrägen Augenmuskeln, Transpositionen,
    Muskelverlängerungen mit Interponaten, Myopexie, Revisionsoperationen
  • Tränenwegssondierung, -intubation mit und ohne Narkose (abhängig vom Alter) bei Säuglingen und Kleinkindern
  • Operation der kindlichen Katarakt (Direktor der Augenklinik Prof. Dr. W. Lieb)
  • Operation bei angeborener Ptosis
  • Operation von Chalazien ( Entzündung und Verstopfung von Liddrüsen)


Es besteht eine Übernachtungsmöglichkeit der Eltern von stationär betreuten Kindern.

Infoblatt Schieloperation (PDF)


Konservativ:

  • Verordnung bzw. Optimierung von Brillen und Sehhilfen
  • Behandlung des sehschwachen Auges (Amblyopiebehandlung)
  • Anleitung der Eltern in der Okklusionsbehandlung (Abklebebehandlung mit Pflaster, Folie)
  • Prismenanpassung
  • Erstanpassung von Kontaktlinsen nach Operation des angeborenen grauen Stars (Cataracta congenita)
  • Anpassung von Kontaktlinsen im Baby- und Kindesalter
  • Beratung bezüglich und Einleitung von Frühfördermaßnahmen

Klinikdirektor:
Prof. Dr. Wolfgang Lieb

 

St. Vincentius-Kliniken
Steinhäuserstraße 18
76135 Karlsruhe

Telefon 0721 8108-2343
Telefax 0721 8108-2345
augenklinik@vincentius-ka.de

Anreise