Notfall

112

Rettungsleitstelle
Notarzt/Feuerwehr

Zentrale Notfallnummern 
St. Vincentius Kliniken0721 8108-8283
Diakonissenkrankenhaus0721 889-2343
Kreißsäle 
St. Vincentius Kliniken0721 8108-9245
Diakonissenkrankenhaus0721 889-2290

ViDia Kliniken werden Mitglied bei PRIMO MEDICO


Drei Klinikdirektoren wurden in das exklusive medizinische Netzwerk aufgenommen.

PRIMO MEDICO - Siegel

Prof. Dr. Serena Preyer, Direktorin der HNO-Klinik mit Asmus Grebbin, Geschäftsführer von Primo Medico

Prof. Dr. Thomas Zöpf, Direktor der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie mit Asmus Grebbin, Geschäftsführer von Primo Medico

Prof. Dr. Christian Meyer zum Büschenfelde, Direktor der Klinik für Hämatologie, Onkologie, Immunologie und Palliativmedizin mit Asmus Grebbin, Geschäftsführer von Primo Medico

ViDia Christliche Kliniken werden Mitglied bei PRIMO MEDICO
Drei Klinikdirektoren wurden in das exklusive medizinische Netzwerk aufgenommen

Drei Klinikdirektoren der ViDia Christliche Kliniken Karlsruhe gehören seit Anfang des Jahres zum medizinischen Netzwerk Primo Medico. Am 01. Juli 2019 wurde das offizielle Siegel an Prof. Dr. Serena Preyer, Prof. Dr. Christian Meyer zum Büschenfelde und Prof. Dr. Thomas Zöpf überreicht.


Prof. Dr. Serena Preyer
ist Direktorin der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie und plastische Gesichtschirurgie. Die HNO-Klinik blickt auf eine gut 100-jährige Tradition zurück und ist die größte ihrer Art in freier Trägerschaft im süddeutschen Raum.  Schwerpunkte sind die Chirurgie der Nase und der Nasennebenhöhlen, die Ohrchirurgie, die Tumorchirurgie und die Plastische Gesichtschirurgie. Das Behandlungsspektrum schließt auch die chirurgische Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen ein. Ein eigener Schwerpunkt für Pädaudiologie und Phoniatrie rundet das breite Spektrum der Klinik ab. Prof. Preyer ist mit der HNO-Klinik sowohl am Standort Diakonissenkrankenhaus als auch in den St. Vincentius-Kliniken vertreten.

Prof. Dr. Thomas Zöpf ist Direktor der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie. Prof.  Zöpf ist ein international anerkannter Experte auf dem Gebiet der Endoskopie sowie der Tumorerkrankungen des Verdauungstraktes. Medizinische Schwerpunkte seiner Klinik liegen in der endoskopischen und medikamentösen Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen sowie Lebererkrankungen. Eine hohe Expertise besteht außerdem in der Behandlung von Bauchspeicheldrüsen- und Gallenwegserkrankungen. Die Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie ist ebenfalls an beiden Standorten – den St. Vincentius-Kliniken und im Diakonissenkrankenhaus – vertreten.

Prof. Dr. Christian Meyer zum Büschenfelde ist Direktor der Klinik für Hämatologie, Onkologie, Immunologie und Palliativmedizin in den ViDia Kliniken. Die Schwerpunkte der Klinik für Hämatologie, Onkologie, Immunologie und Palliativmedizin liegen bei der Behandlung von Erkrankungen des Blutes, Blutgerinnungsstörungen, Tumorerkrankungen sowie Störungen des Immunsystems. Im Bereich der Onkologie werden Krebserkrankungen aller Art behandelt und therapiert. Prof. Meyer zum Büschenfelde leitet zudem das Onkologische Zentrum und die Palliativstation der ViDia Kliniken.

Damit zählen die drei Mediziner zu einem exklusiven Netzwerk für medizinische Experten im deutschsprachigen Raum. Das Siegel Primo Medico ist ein Ausweis für höchste medizinische Qualifikation.
Die Aufnahme von Experten in das Netzwerk ist limitiert und unterliegt strengen Zugangskriterien. Ein Fachbeirat stellt die Qualität des Netzwerkes sicher und ermöglicht damit Patienten, für ihre jeweilige Erkrankung einen geeigneten Spezialisten finden zu können. Der Service des Netzwerkes steht sowohl nationalen als auch internationalen Patienten zur Verfügung.