Notfall

112

Rettungsleitstelle
Notarzt/Feuerwehr

Zentrale Notaufnahme 
St. Vincentius Kliniken0721 8108-0
Diakonissenkrankenhaus0721 889-0
Kreißsäle 
St. Vincentius Kliniken0721 8108-9245
Diakonissenkrankenhaus0721 889-2290

 

Wichtiger Hinweis für Patienten mit Symptomen wie Fieber, Husten Atemnot

Neue Direktion für die Kardiologie der ViDia Kliniken


Prof. Dr. Gonska übergibt Klinikleitung an Prof. Dr. Jacobshagen

Prof. Dr. Claudius Jacobshagen ist seit April 2020 neuer Direktor der Klinik für Kardiologie, Intensivmedizin und Angiologie

Prof. Dr. Bernd-Dieter Gonska führte über 25 Jahre die Klinik für Kardiologie, Intensivmedizin und Angiologie.

Die Klinik für Kardiologie, Intensivmedizin und Angiologie der ViDia Christliche Kliniken Karlsruhe hat seit dem 1. April 2020 einen neuen Direktor. Prof. Dr. Bernd-Dieter Gonska übergab die Leitung der weit über die Region hinaus bekannten Kardiologischen Klinik mit exzellentem Ruf an seinen Nachfolger Prof. Dr. Claudius Jacobshagen. Prof. Jacobshagen ist ein international renommierter Experte auf dem Gebiet der interventionellen Therapie von Herzklappenfehlern.

Er war über viele Jahre Leitender Oberarzt und Stellvertretender Direktor der Klinik für Kardiologie und Pneumologie im Herzzentrum der Universitätsmedizin Göttingen (UMG). Dort hatte er eine Professur für Interventionelle Herzmedizin inne. Darüber hinaus war er Leiter des „Cardiac Arrest Center“ der UMG.

Amtsantritt unter erschwerten Rahmenbedingungen

„Wir bedanken uns bei Prof. Gonska für sein außergewöhnliches Engagement beim Ausbau unserer Kardiologie nach neuesten medizinischen Standards, insbesondere seien hier die Einführung von drei erstklassig ausgestatten Herzkatheter-Laboren und der Neubau der Intensivstation genannt“, sagte der Vorstandsvorsitzende der ViDia Kliniken Richard Wentges anlässlich der internen Amtsübergabe.

Der Vorstandsvorsitzende begrüßte Prof. Dr. Jacobshagen herzlich in den ViDia Kliniken und wünschte ihm einen erfolgreichen Start in seiner neuen Position, auch wenn dieser unter den erschwerten Rahmenbedingungen der Corona-Krise stattfinde. Die geplante Amtsübergabe im Kreis von Gästen, Weggefährten und Mitarbeitern haben die ViDia Kliniken aufgrund der gegenwärtigen Ausnahmesituation auf einen späteren Zeitpunkt verlegt.


Wegweisender Ausbau der Kardiologie

Prof. Gonska, spezialisiert auf die Fachgebiete klinische und experimentelle Elektrophysiologie, Herzinsuffizienz, Koronarangioplastie und Herzmuskelerkrankungen, hat die Kardiologie seit seinem Dienstbeginn in den St. Vincentius-Kliniken im Jahr 1995 zu einer bundesweit renommierten Klinik ausgebaut. Er etablierte wegweisende neue medizinische Verfahren im Therapieangebot der Klinik, darunter MitraClip, TAVI und 3-D-Ablationsverfahren. Unter seiner Leitung wurden nach und nach die stationären Kapazitäten der Kardiologie verdoppelt.

Bei der Bewertung durch FOCUS Gesundheit zählt die Klinik bereits seit elf Jahren in Folge zu den Top-Kliniken mit exzellentem Ruf und platzierte sich im bundesweiten Vergleich in der Spitzengruppe. In den Jahren 2019 und 2020 empfiehlt das Magazin Prof. Gonska zusätzlich in der Rubrik „Interventionelle Kardiologie“. Prof. Gonska bleibt den ViDia Kliniken als Vorsitzender der Fördergemeinschaft „Freundeskreis 1851“ weiterhin verbunden.

International renommierter Experte: Prof. Dr. Jacobshagen

Mit Prof. Jacobshagen übernimmt ein international renommierter Experte auf dem Gebiet der interventionellen Herzmedizin die Klinik für Kardiologie in den ViDia Kliniken. Er verfügt über eine herausragende Expertise in der Durchführung komplexer Interventionen an Herzklappen und Herzkranzgefäßen.

Zeichen seiner umfassenden medizinischen Kompetenz ist unter anderem die langjährige Mitgliedschaft in der Leitlinienkommission der „Nationalen Versorgungs-Leitlinie Chronische Koronare Herzerkrankung“. Zudem ist er Mitautor der Leitlinien und Gutachter der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) für die Zertifizierung von Mitralklappenzentren sowie DGK-Gutachter für das Curriculum Herzinsuffizienz.