Notfall

112

Rettungsleitstelle
Notarzt/Feuerwehr

Zentrale Notaufnahme 
St. Vincentius Kliniken0721 8108-0
Diakonissenkrankenhaus0721 889-0
Kreißsäle 
St. Vincentius Kliniken0721 8108-9245
Diakonissenkrankenhaus0721 889-2290

 

Wichtiger Hinweis für Patienten mit Symptomen wie Fieber, Husten Atemnot

ViDia Kliniken eröffnen Plastische Chirurgie


Angebot schließt Versorgungslücke im Raum Karlsruhe

Dr. Claudia Choi-Jacobshagen leitet ab Januar die neue Sektion Plastische und Ästhetische Chirurgie in den ViDia Christliche Kliniken Karlsruhe.

Angebot schließt Versorgungslücke im Raum Karlsruhe

Die ViDia Christliche Kliniken eröffnen im Januar die neue Sektion Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie unter ärztlicher Leitung von Dr. Claudia Choi-Jacobshagen. „Die Plastische Chirurgie schließt eine Versorgungslücke im bisherigen stationären Angebot in Karlsruhe und bildet zugleich eine ausgezeichnete Ergänzung unseres Behandlungsspektrums. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Frau Dr. Choi-Jacobshagen eine renommierte Chirurgin für die Leitung und den Aufbau dieser Sektion gewinnen konnten“, erklärte der Vorstandsvorsitzende Richard Wentges im Vorfeld der Eröffnung.

Der neue Fachbereich gehört zur Klinik für Unfall-, Handchirurgie und Sportmedizin unter der Leitung von Klinikdirektor Prof. Dr. Lars-Johannes Lehmann und wird zunächst am Standort St. Marien-Klinik verfügbar sein.
 

Enge Kooperation mit Haus- und Fachärzten

„Unser Leistungsspektrum umfasst alle Operationstechniken der Plastischen Chirurgie, angefangen bei der Wiederherstellung fehlender oder verlorengegangener Funktionen bis hin zur Verbesserung des ästhetischen Körperbildes. Unsere Patienten profitieren von minimalinvasiven und narbensparenden Techniken, um Folgeerscheinungen möglichst gering zu halten und die Erholungszeiten nach operativen Eingriffen zu verkürzen. Dabei etablieren wir von Anfang an eine enge Zusammenarbeit mit den klinikinternen Fachabteilungen sowie den behandelnden Haus- und Fachärzten“, erläutert Dr. Choi-Jacobshagen.

Die Schwerpunkte der Sektion sind ästhetische Brustrekonstruktionen nach Brustkrebs (inklusive aller modernen mikrochirurgischen Techniken und hautsparenden Resektionsverfahren), Chirurgie im Kopf-Halsbereich, Brustchirurgie (Brustverkleinerung, Brustvergrößerung, Korrekturen von angeborenen Fehlbildungen), außerdem Straffungsoperationen, beispielsweise nach massiver Gewichtsreduktion.

Dr. Claudia Choi-Jacobshagen war zuletzt sieben Jahre als Chefärztin der Klinik für „Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie“ im Evangelischen Krankenhaus Göttingen tätig. Zum Team ihrer neuen Sektion in den ViDia Kliniken gehören Oberärztin Dr. Jessica Fröhlich und Assistenzarzt Dr. Valentin Kassis. Beide sind ihr aus Göttingen nach Karlsruhe gefolgt. Für Rückfragen ist die Plastische und Ästhetische Chirurgie der ViDia Kliniken ab sofort unter der E-Mail-Adresse pch@vidia-kliniken.de zu erreichen.
 

Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie