Notfall

112

Rettungsleitstelle
Notarzt/Feuerwehr

Zentrale Notfallnummern 
St. Vincentius Kliniken0721 8108-8283
Diakonissenkrankenhaus0721 889-2343
Kreißsäle 
St. Vincentius Kliniken0721 8108-9245
Diakonissenkrankenhaus0721 889-2290

Klinik für Hämatologie, Onkologie, Immunologie und Palliativmedizin

 

Pankreaskarzinom


Pankreastumoren sind Tumoren der Bauchspeicheldrüse (Pankreas), die in frühen Stadien in der Regel wenig oder keine Beschwerden machen. In weiter fortgeschrittenen Stadien klagen Patienten z.B. über eine Gelbfärbung der Haut (Ikterus) oder über Schmerzen, die typischerweise in den Rücken ausstrahlen. Auf Grund der anfangs geringen Beschwerdesymptomatik werden Pankreaskarzinome häufig erst in fortgeschrittenen Stadien diagnostiziert.

In sehr frühen Stadien können Patienten durch eine komplette Resektion des Tumors geheilt werden. Leider ist dieses nicht bei allen Patienten gegeben. Bei Patienten mit lokal fortgeschrittenen Tumoren, die primär nicht vollständig resektabel sind, besteht die Möglichkeit einer alleinigen Chemotherapie oder einer kombinierten Radiochemotherapie, mit dem Ziel, den Tumor zu verkleinern, damit er vollständig resektabel wird. Bei bereits metastasierten Tumorstadien wird in der Regel eine systemische Chemotherapie empfohlen. Alle Patienten mit der Diagnose Pankreaskarzinom werden in unserer Onkologischen Tumorkonferenz gemeinsam, interdisziplinär besprochen und anschließend erfolgt wird die Festlegung auf ein gemeinsames Therapiekonzept. Neben etablierten Standardtherapien bieten wir Ihnen im Rahmen von Therapiestudien auch innovative Therapiekonzepte an.

Gerne können Sie sich in unserer gastroenterologischen Tumorsprechstunde bei Herrn Dr. Kolov vorstellen. Einen Termin können Sie unter der 0721 8108-3014 vereinbaren.

Klinikdirektor:
Prof. Dr. Christian
Meyer zum Büschenfelde

 
St. Vincentius-Kliniken

Südendstr. 32
76135 Karlsruhe

Telefon 0721 8108 - 3014
Telefax 0721 8108 - 3015
onkologie@vincentius-ka.de


Anreise