Notfall

112

Rettungsleitstelle
Notarzt/Feuerwehr

Zentrale Notfallnummern  
St. Vincentius Kliniken 0721 8108-8283
Diakonissenkrankenhaus 0721 889-2343
Kreißsäle  
St. Vincentius Kliniken 0721 8108-9245
Diakonissenkrankenhaus 0721 889-2290

Herzwochen 2018: Herz außer Takt - Vorhofflimmern und Gerinnungshemmung


Sie sind herzlich eingeladen zu unseren Vorträgen an den St. Vincentius-Kliniken am Standort Steinhäuserstraße.

Foto: Fotolia

Prof. Dr. med. Bernd-Dieter Gonska, Leiter der Klinik für Kardiologie, Intensivmedizin und Angiologie in den St. Vincentius-Kliniken

Die St. Vincentius-Kliniken laden am 19.11.2018 im Rahmen der Herzwochen 2018 zu Vorträgen rund um das Thema „Herz außer Takt“ ein. Initiiert werden die bundesweiten Herzwochen von der Deutschen Herzstiftung, die mit dieser Aktion zu mehr Aufklärung in der Bevölkerung und Prävention von Herzerkrankungen beitragen will.

Auf dem Programm der Herzwochen in den St. Vincentius-Kliniken stehen in diesem Jahr unter anderem Vorträge zu den Themen Blutverdünnung, Koronare Herzkrankheit, Herzklappenfehler, Schrittmacher und Therapie des Vorhofflimmerns.

„Das Vorhofflimmern ist eine der häufigsten Herzrhythmusstörungen und eine der großen Ursachen für den Schlaganfall. Die Kardiologen unserer Klinik geben in ihren Vorträgen einen Einblick in die Ursachen dieser Erkrankung, klären über die diagnostischen und therapeutischen Verfahren auf und vor allem geben sie Hinweise, wie ein Schlaganfall verhindert werden kann“, erklärt Prof. Dr. med. Bernd-Dieter Gonska, Direktor der Klinik für Kardiologie, Intensivmedizin und Angiologie in den St. Vincentius-Kliniken. 

Nach den Vorträgen stehen die Mediziner für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung.


Unsere Vorträge

16:00 Uhr
Begrüßung
Prof. Dr. B.-D. Gonska

16:15 Uhr
Blutverdünnung – Was ist eine Antikoagulation?
OA Dr. med. J. Royl

16:45 Uhr
KHK, Vorhofflimmern und Gerinnungshemmung
OA Ch. Pieper

17:15 Uhr
Herzklappenfehler, wann operieren?
OA Dr. med. A. Würth

17:45 Uhr
Schrittmacher, implantierbarer Defibrillator und Vorhofflimmern
OA Dr. med. H. Baumann

18:15 Uhr
Vorhofflimmern: Therapie
OA Dr. med. G. Nayebagha

18:45 Uhr    
Zusammenfassung
Prof. Dr. med. B.-D. Gonska

 

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen.

Fragen werden gerne durch das Sekretariat Prof. Dr. med. B.-D. Gonska unter Telefon 0721 8108-3172 beantwortet.

 

Klinik für Kardiologie, Intensivmedizin und Angiologie in der Spitzengruppe

Die Kardiologische Klinik in den St. Vincentius-Kliniken genießt seit jeher einen exzellenten Ruf, sowohl bei den niedergelassenen Kardiologen als auch bei den Patienten. Bestätigt wird dieser gute Ruf nun einmal mehr mit der aktuellen Auszeichnung der Klinik in der Spitzengruppe der Kardiologischen Kliniken in Deutschland durch das Magazin FOCUS.

Das Leistungsspektrum umfasst die Schwerpunkte interventionelle Kardiologie, klinische Elektrophysiologie, Angiologie und Intensivmedizin. In der Klinik werden Herzschrittmacher und Defibrillatoren implantiert sowie Katheterablationsverfahren durchgeführt. In der Kardiologischen Klinik stehen drei hoch moderne Herzkatheterlabore für die Therapie von Herzkranzgefäßen zur Verfügung. Knapp 9.000 Patienten werden in der Klinik pro Jahr ambulant und stationär behandelt.