Notfall

112

Rettungsleitstelle
Notarzt/Feuerwehr

Zentrale Notfallnummern 
St. Vincentius Kliniken0721 8108-8283
Diakonissenkrankenhaus0721 889-2343
Kreißsäle 
St. Vincentius Kliniken0721 8108-9245
Diakonissenkrankenhaus0721 889-2290

ViDia im Dialog: Gallensteine – Wie und wann behandeln


Wir laden Sie ein zu unserem nächsten Vortrag in den St. Vincentius-Kliniken, mit Prof. Dr. Thomas Zöpf, Direktor der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie.

Vortragsreihe ViDia im Dialog:

Referent: Prof. Dr. Thomas Zöpf, Direktor der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie
 

Gallensteine – wie und wann behandeln

Die Galle spielte bereits in der Medizin der Antike, des Mittelalters aber auch bis in die Neuzeit eine bedeutende Rolle. Im Rahmen der „Viersäftelehre“ wurden eine Vielzahl von Erkrankungen aber auch bestimmte Charaktereigenschaften einem Ungleichgewicht von gelber Galle, schwarzer Galle, Blut und Schleim zugeschrieben. Dies spiegelt sich in den Begriffen „Choleriker“ und „Melancholiker“ auch heute noch wider.

Etwa 15 bis 20 Prozent der Bevölkerung entwickeln im Laufe ihres Lebens Gallensteine. Somit gehören Gallenwegserkrankungen zu den volkswirtschaftlich bedeutendsten Erkrankungen. 10 bis 20 Prozent der Patienten mit Gallenblasensteinen haben gleichzeitig Gallengangssteine. Diese werden heute fast ausschließlich endoskopisch „durch den Mund“ entfernt. Hierbei kommen in spezialisierten Zentren wie den ViDia Kliniken Karlsruhe Hightech Instrumente bis hin zum miniaturisierten „Presslufthammer“ zum Einsatz.

Galleoperationen bei Gallenblasensteinen werden in Deutschland etwa 190.000-mal im Jahr durchgeführt. Aber nicht jeder Patient mit Gallensteinen muss operiert werden. Über die hier genannten und viele weitere neue Möglichkeiten endoskopischer Verfahren informiert Klinikdirektor Prof. Dr. Zöpf in seinem Vortrag.

Im Anschluss an seinen Vortrag steht Prof. Dr. Zöpf gerne für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.


Vortragsreihe ViDia im Dialog

Die ViDia Christliche Kliniken Karlsruhe geben mit ihrer Vortragsreihe einen Einblick in verschiedene medizinische Bereiche, die sonst nur Experten vorbehalten sind. Patienten, Angehörige und Besucher sind herzlich eingeladen, sich aus erster Hand zu informieren und im Anschluss an die Vorträge ihre Fragen an die Mediziner zu richten.

Die Kliniken sollen auch ein Ort sein, der Menschen zu Begegnungen und zum Austausch einlädt. Die Vorträge finden abwechselnd an beiden Standorten statt: In den St. Vincentius-Kliniken in der Kapelle in der Steinhäuserstraße 18 (1. OG) und im Diakonissenkrankenhaus in der Diakonissenstraße 28 im Veranstaltungssaal (EG).