Notfall

112

Rettungsleitstelle
Notarzt/Feuerwehr

Zentrale Notaufnahme

 
St. Vincentius Kliniken 0721 8108-0
Diakonissenkrankenhaus 0721 889-0

Kreißsäle

 
St. Vincentius Kliniken 0721 8108-9245
Diakonissenkrankenhaus 0721 889-2290

ViDia im Dialog: Volkskrankheit Sodbrennen


Im Rahmen unserer Vortragsreihe ViDia im Dialog laden wir Sie zum nächsten Vortrag in die St. Vincentius-Kliniken ein.

Vortragsreihe ViDia im Dialog:

Referent: Prof. Dr. Thomas Zöpf, Direktor der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie

Volkskrankheit Sodbrennen

Fast ein Drittel der westlichen Bevölkerung leidet regelmäßig an Sodbrennen, jeder Zwanzigste entwickelt eine Refluxerkrankung der Speiseröhre. Das bedeutet zwischen 30.000 und 100.000 Betroffene alleine im Kreis Karlsruhe. Im 20. Jahrhundert war das Magengeschwür eine der häufigsten Erkrankungen.

Durch effektive Behandlungsmethoden der Magengeschwüre und des auslösenden Bakteriums Helicobakter pylori im ausgehenden 20. Jahrhundert ist heute die Refluxerkrankung in den Vordergrund getreten. Mitverantwortlich sind unsere heutigen Ernährungsgewohnheiten, Übergewicht und Stress.

Sodbrennen erzeugt in den Industrienationen erhebliche volkswirtschaftliche Kosten, die auf über 3.000 US$ pro Angestelltem und Jahr geschätzt werden. Sodbrennen ist aber auch ein Risikofaktor für die Entwicklung von Speiseröhrenkrebs, der in den letzten Jahrzehnten an Häufigkeit zunimmt.

Am Mittwoch, den 10. Juli stellt Prof. Dr. Zöpf die modernsten und sinnvollsten Methoden zur sicheren Diagnosestellung sowie medikamentöse und operative Behandlungsmethoden der Refluxerkrankung vor und steht im Anschluss an seinen Vortrag für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.


Vortragsreihe ViDia im Dialog

Die ViDia Christliche Kliniken Karlsruhe geben mit ihrer Vortragsreihe einen Einblick in verschiedene medizinische Bereiche, die sonst nur Experten vorbehalten sind. Patienten, Angehörige und Besucher sind herzlich eingeladen, sich  aus erster Hand zu informieren und im Anschluss an die Vorträge ihre Fragen an die Mediziner zu richten.

Die Kliniken sollen auch ein Ort sein, der Menschen zu Begegnungen und zum Austausch einlädt. Die Vorträge finden abwechselnd an beiden Standorten statt: In den St. Vincentius-Kliniken in der Kapelle in der Steinhäuserstraße 18 (1. OG) und im Diakonissenkrankenhaus in der Diakonissenstraße 28 im Veranstaltungssaal (EG).