Notfall

112

Rettungsleitstelle
Notarzt/Feuerwehr

Zentrale Notfallnummern  
St. Vincentius Kliniken 0721 8108-8283
Diakonissenkrankenhaus 0721 889-2343
Kreißsäle  
St. Vincentius Kliniken 0721 8108-9245
Diakonissenkrankenhaus 0721 889-2290

Klinik für Unfall-, Handchirurgie und Sportmedizin

 

Weltweit sind Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates die häufigste Ursache für Behinderungen und chronische Schmerzen. Auch in Deutschland stehen Erkrankungen und Verletzungen der Stütz- und Bewegungsorgane an erster Stelle aller Arztkontakte.

Ziel unserer Arbeit ist es, entsprechend der aktuellen Richtlinien in der Behandlung von Knochenbrüchen, Weichteilverletzungen und Gelenkerkrankungen, eine schnellstmögliche Wiederherstellung von Funktion, Arbeitsfähigkeit und Lebensqualität zu erreichen. Hierzu stehen Ihnen auf ihrem Fachgebiet ausgewiesene Spezialisten zur Verfügung.

Die Klinik für Unfall- und Handchirurgie versorgt alle Unfallverletzungen und Unfallfolgen der Haltungs- und Bewegungsorgane. Neben den klassischen Betätigungsfeldern der Unfallchirurgie und Sporttraumatologie, in denen die Klinik traditionell einen exzellenten, überregionalen Ruf hat, wurde vor allem der Bereich der Schulter- und Ellenbogenchirurgie mit Prof. Dr. Lehmann etabliert.

Die Handchirurgie ist mit dem umfassenden Behandlungsspektrum und mikrochirurgischen OP-Methoden führend in der Region, so dass nun ein Kompetenzzentrum der gesamten oberen Extremität entstand.

Die langjährige Erfahrung und Betreuung von Sportverletzten im Leistungs- und Breitensport ist Grundlage der engen Zusammenarbeit mit verschiedenen Vereinen und Verbänden der Region. Namhafte Sportler wurden bereits erfolgreich in der Klinik für Unfall- und Handchirurgie behandelt und operiert.

Neben der Versorgung kleinerer Verletzungen in der Ambulanz werden pro Jahr über 3000 operative Eingriffe durchgeführt. Diese umfassen die Versorgung aller Erkrankungen und Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates und die Wiederherstellung nach Unfalldefekten und Sportverletzungen mit modernsten Implantaten und minimal-invasiven Operationsmethoden.

Aktuelles


13.11. 2018

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "ViDia im Dialog" laden wir Sie zu unserem nächsten Vortrag in die St. Vincentius-Kliniken ein.

 

Klinikdirektor:
Prof. Dr. Lars-Johannes Lehmann

 

St. Vincentius-Kliniken
Südendstr. 32
76135 Karlsruhe

Telefon 0721 8108-3754
Telefax 0721 8108-3272
lars.lehmann@vincentius-ka.de

Anfahrt


Sekretariat:
Andrea Vorbach
Telefon 0721 8108-3754
Telefax 0721 8108-3372
andrea.vorbach@vincentius-ka.de