112

Rettungsleitstelle
Notarzt / Feuerwehr

Zentrale Notaufnahme

 
Südendstr. 32 0721 8108-0
Steinhäuserstr. 18 0721 8108-0
   

Kreißsäle

Ab 27.12.2023 ausschließlich
in der Edgar-v.-Gierke-Str.

 
Edgar-v.-Gierke-Str. 2
(St. Marien-Klinik)
0721 8108-9245
 

 

 

Fakten und Geschichte


Die ViDia Christliche Kliniken Karlsruhe decken als Kliniken der Schwerpunktversorgung das komplette Spektrum der Akutversorgung für die Region Mittlerer Oberrhein/Nordschwarzwald ab. Mit mehr als 3.200 Mitarbeitern an vier Standorten in Karlsruhe sind sie einer der größten Arbeitgeber in der Region.

Die ViDia Kliniken sind aus einer Fusion der St. Vincentius-Kliniken Karlsruhe und dem Diakonissenkrankenhaus Karlsruhe-Rüppurr im Jahr 2016 entstanden. Die Kliniken firmieren unter dem gemeinsamen Namen Vincentius-Diakonissen-Kliniken gAG.

Die St. Vincentius-Kliniken und das Diakonissenkrankenhaus verbindet eine lange Tradition: Beide Kliniken wurden im Jahr 1851 gegründet. Sie begründen die Basis ihres Handelns in einem christlichen Menschenbild und christlicher Nächstenliebe.

Auf einen Blick


Steinhäuserstraße 18

Südendstraße 32

Edgar-von-Gierke-Straße 2

Diakonissenstraße

  • Rund 3.200 Mitarbeiter, davon 400 Ärzte
  • 1.000 Planbetten
  • 20 Fachabteilungen
  • 25 zertifizierte Medizinische Zentren, davon 10 DKG-zertifizierte Krebszentren mit Onkologischem Zentrum 
  • 37 OP-Säle
  • Rund 50.000 stationäre Patienten pro Jahr
  • Rund 150.000 ambulante Patienten pro Jahr
  • Bis zu 3.000 Geburten pro Jahr
  • Berufliche Pflegefachschule (Bera-Renner-Schule) mit 296 Ausbildungsplätzen
  • Die ViDia Kliniken sind akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Freiburg.