Notfall

112

Rettungsleitstelle
Notarzt/Feuerwehr

Zentrale Notaufnahme 
St. Vincentius Kliniken0721 8108-0
Diakonissenkrankenhaus0721 889-0
Kreißsäle 
St. Vincentius Kliniken0721 8108-9245
Diakonissenkrankenhaus0721 889-2290

 

Wichtiger Hinweis für Patienten mit Symptomen wie Fieber, Husten Atemnot

Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie

 
 

Untersuchungsablauf


Die Untersuchung der Bauchorgane im Kindes- und Erwachsenenalter ist die häufigste Anwendung des Ultraschalls in unserer Klinik. Beurteilt werden

  • die Leber,
  • die Gallenwege,
  • die Milz,
  • die Bauchspeicheldrüse,
  • die Nieren,
  • die ableitenden Harnwege,
  • der Darmtrakt sowie
  • die inneren Geschlechtsorgane.

Außerdem führen wir Untersuchungen von Muskulatur und Sehnen sowie oberflächlichen Weichteilen (insbes. hier Unterhaut, Lymphknoten) durch. Mittels der Verwendung der Duplexsonographie können wir auch die Gefäße des Bauchraumes und der Extremitäten sowie die Durchblutung der inneren Organe beurteilen.

Die Untersuchung dauert je nach Untersuchungsgebiet und Fragestellung in der Regel 15 bis 45 Minuten. Meistens wird diese im Liegen durchgeführt. Zwecks besserer Ankopplung des Schalls aus der Ultraschallsonde wird durchsichtiges Ultraschallgel auf der Körperoberfläche des zu untersuchenden Bereichs aufgetragen.

Während der Untersuchung wird der Arzt den Patienten wiederholt auffordern tief einzuatmen oder auszuatmen und dann die Luft anzuhalten. Auf diese Weise lassen sich die Untersuchungsbedingungen und auch die daraus resultierenden Ergebnisse verbessern.

OÄ Nevena Baeva, MScNS
Leitung Ultraschall-Labor

Aikaterini Mitsiou 
Organisatorische Leitung