112

Rettungsleitstelle
Notarzt / Feuerwehr

Zentrale Notaufnahme

 
Südendstr. 32 0721 8108-0
Steinhäuserstr. 18 0721 8108-0
   

Kreißsäle

Ab 27.12.2023 ausschließlich
in der Edgar-v.-Gierke-Str.

 
Edgar-v.-Gierke-Str. 2
(St. Marien-Klinik)
0721 8108-9245
 

 

 

KurzZeitPflege Südwest vergrößert sich deutlich


Kurzzeitpflegeplätze sind in Karlsruhe stark nachgefragt. In einer Kurzzeitpflege werden pflegebedürftige Menschen für einen befristeten Zeitraum betreut, häufig nach einem Krankenhausaufenthalt oder einer Rehabilitation.

Foto: M. Kümmerle

KurzZeitPflege Südwest vergrößert sich deutlich

Umzug nach Rüppurr

                                                                                    

Karlsruhe (CV). Kurzzeitpflegeplätze sind in Karlsruhe stark nachgefragt. In einer Kurzzeitpflege werden pflegebedürftige Menschen für einen befristeten Zeitraum betreut, häufig nach einem Krankenhausaufenthalt oder einer Rehabilitation. Auch wenn die häusliche Pflege wegen Krankheit oder Urlaub der pflegenden Angehörigen für eine bestimmte Zeit nicht möglich ist, helfen Angebote der Kurzzeitpflege.

Um dieses Entlastungsangebot der häuslichen Pflege zu erweitern, hat der Caritasverband Karlsruhe e.V. seine KurzZeitPflege Südwest weiter ausgebaut: Die Pflegeplätze wurden von 14 auf 38 Betten aufgestockt.

Mit der Aufstockung ist ein Umzug in die Diakonissenstraße 28 in Rüppurr verbunden, wieder in Räumlichkeiten der ViDia Kliniken im Diakonissenkrankenhaus.

„Diese Kooperation mit den ViDia Kliniken, die es bereits am alten Standort in der Edgar-von-Gierke-Straße 2 gab, kann nun, Dank der sehr guten Zusammenarbeit zwischen den ViDia Kliniken und dem Caritasverband Karlsruhe e.V., erhalten und sogar in erweitertem Umfang den Menschen in Karlsruhe zur Verfügung gestellt werden“, freut sich Susanne Rohfleisch, 1. Vorständin der Karlsruher Caritas. „Wir haben unserer bisherigen Konzeption nun den rehabilitativen Ansatz hinzugefügt und hoffen damit Menschen sehr früh, vor allem nach einer Krankenhausbehandlung, eine Grundlage für ein weiteres selbständiges Leben zuhause oder einen schnelleren Erfolg in einer weiterführenden Rehabilitationseinrichtung zu ermöglichen“, erläutert Michael Kaul, Abteilungsleiter der Altenhilfe.

„Wir freuen uns, dass wir die  bewährte Kooperation mit dem Caritasverband Karlsruhe e.V. in einem für die Region so wichtigen Bereich weiter ausbauen können. Möglich wurde die Aufstockung durch die im Rahmen der Strukturanpassungen an unseren Standorten frei gewordenen Kapazitäten in der Diakonissenstraße“, erklärt Richard Wentges, Vorstandsvorsitzender der ViDia Christliche Kliniken Karlsruhe.    

Da Pflegebedürftige so lange wie möglich in ihrem eigenen Haushalt selbstbestimmt leben möchten, ist es wichtig, sowohl für sie als auch für die pflegenden Angehörigen genügend Entlastungsangebote bereitzustellen. Mit der KurzZeitPflege Südwest in Rüppurr hat der Caritasverband Karlsruhe einen wichtigen Schritt zu diesem Ziel verwirklicht.

„Dass wir das Vorhaben so gut und so zügig in die Tat umsetzen konnten, verdanken wir der Stadt Karlsruhe, dem Gemeinderat, der Heimaufsicht, dem Sozialministerium BW, der AOK und den ViDia Kliniken. Ihnen allen gebührt ein großes Dankeschön sowie den Mitarbeiter*innen der ViDia Klinik in Rüppurr für ihre herzliche Aufnahme und Unterstützung, besonders auch am Umzugstag“, so Rohfleisch.

Informationen und Belegungsanfragen: Stefanie Steiner, Einrichtungsleitung
KurzZeitPflege Südwest, Tel. (0721) 889 - 2143 oder
E-Mail: kurzzeitpflege@caritas-karlsruhe.de, www.caritas-karlsruhe.de/kzp

4. August 2023