112

Rettungsleitstelle
Notarzt / Feuerwehr

Zentrale Notaufnahme

 
Südendstr. 32 0721 8108-0
Steinhäuserstr. 18 0721 8108-0
   

Kreißsäle

Ab 27.12.2023 ausschließlich
in der Edgar-v.-Gierke-Str.

 
Edgar-v.-Gierke-Str. 2
(St. Marien-Klinik)
0721 8108-9245
 

 

 

Innovatives OP-Verfahren in der Thoraxchirurgie der ViDia Kliniken


Minimalinvasive Entfernung von Lungentumoren / Gastchirurg Dr. González Rivas

Die Klinik für Thoraxchirurgie der ViDia Kliniken unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Schneider hat erstmals zwei Operationen zur Entfernung von Lungentumoren mit einer speziellen minimalinvasiven Technik, der sogenannten uVATS-Methode, durchgeführt.

Das OP-Team bei Einführung der uniportalen Operationstechnik in der Klinik für Thoraxchirurgie (v.l.): Thomas Geir (Fa. Rivolution), Dr. Diego González Rivas, Prof. Dr. Thomas Schneider und Oberarzt Dr. Tillmann Jahn. Foto: M. Leidert, ViDia Kliniken

Minimalinvasive Entfernung von Lungentumoren / Gastchirurg Dr. González Rivas

Die Klinik für Thoraxchirurgie der ViDia Kliniken unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Schneider hat erstmals zwei Operationen zur Entfernung von Lungentumoren mit einer speziellen minimalinvasiven Technik, der sogenannten uVATS-Methode, durchgeführt. Über einen einzigen kleinen Hautschnitt von drei Zentimetern Länge wurde jeweils ein bösartiger Lungentumor operativ entfernt. Der Entwickler dieser speziellen minimalinvasiven Technik, der international renommierte Chirurg Dr. Diego González Rivas, war hierzu persönlich in die ViDia Kliniken gekommen und hatte beide Operationen begleitet. Die uVATS-Methode gilt als technisch besonders anspruchsvoll, ist jedoch gleichzeitig ausgesprochen schonend für die Patienten.

Behandlung fortgeschrittener Tumorerkrankungen

„Unsere Klinik verfügt über eine hohe Expertise auf dem Gebiet der minimalinvasiven Thoraxchirurgie und kooperiert diesbezüglich mit zahlreichen anderen Kliniken. Schon seit zehn Jahren führen wir 60 Prozent der Resektionen bei bösartigen Lungentumoren minimalinvasiv durch. Das wollen wir mit der Einführung der uniportalen Operationstechnik (uVATS) weiter steigern. Besonders Patienten mit einer fortgeschrittenen Tumorerkrankung, die nach einer Immuntherapie bisher offen operiert werden, sollen zukünftig von dieser Technik profitieren. Sie können schon ab dem zweiten Tag nach einer komplexen Lungenoperation wieder nach Hause gehen“, so Prof. Schneider.

Renommierter Gastchirurg: Dr. Diego González Rivas

Dr. Diego González Rivas ist für seine innovativen Operationsmethoden in der Tumorchirurgie weltweit bekannt. Er hat in den vergangenen Jahren die minimalinvasive Entfernung von Lungenkrebs mit der so genannten „Uniportal Video-assistierten Thora-koskopie“ beständig weiterentwickelt. Der OP-Zugang erfolgt dabei nur über einen einzigen Schnitt (uVATS). Dr. Diego González Rivas war der weltweit der erste Chirurg, der 2010 erstmals anatomische Lungenresektionen mittels uVATS durchführte. Diese Operationstechnik ermöglicht es, auch sehr komplexe Tumore über eine einzige Einschnittstelle zu entfernen. Er ist Facharzt für Thoraxchirurgie am Krankenhaus Quirónsalud in La Coruña.

Individuelle Tumortherapie im Lungenkrebszentrum

Eine maßgeschneiderte Tumortherapie erhalten Patienten mit Lungenkrebs im Lungenkrebszentrum der ViDia Kliniken. Dort wird im Rahmen einer interdisziplinären Tumorkonferenz für jeden Patienten ein individueller Therapieplan festgelegt. Experten aller an der Diagnostik und Therapie beteiligten Fachdisziplinen geben Empfehlungen auf der Basis der aktuellen nationalen und internationalen Leitlinien, neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und unter Berücksichtigung des individuellen Krankheitsverlaufs. Auch in sogenannten hoffnungslosen Fällen ist die Vorstellung beim Spezialisten in jedem Fall zu empfehlen. Die Erstvorstellung erfolgt auch für Kassenpatienten bei Klinikdirektor Prof. Dr. Thomas Schneider.