112

Rettungsleitstelle
Notarzt / Feuerwehr

Zentrale Notaufnahme

 
Südendstr. 32 0721 8108-0
Steinhäuserstr. 18 0721 8108-0
   

Kreißsäle

Ab 27.12.2023 ausschließlich
in der Edgar-v.-Gierke-Str.

 
Edgar-v.-Gierke-Str. 2
(St. Marien-Klinik)
0721 8108-9245
 

 

 

Institut für Pathologie unter neuer Leitung


Neuer Direktor ist Prof. Dr. Arno Dimmler

Zum 1. Januar 2024 hat Prof. Dr. Arno Dimmler (re.) die Leitung des Instituts für Pathologie der ViDia Kliniken von Prof. Dr. Gerhard Faller (li.) übernommen. Foto: M. Leidert, ViDia Kliniken

Seit dem 1. Januar 2024 ist Prof. Dr. Arno Dimmler neuer Leiter des Instituts für Pathologie in den ViDia Christliche Kliniken Karlsruhe mit Sitz in der Steinhäuserstraße 18. Er folgt auf Prof. Dr. Gerhard Faller, der das Institut über mehr als 17 Jahre leitete und zum 31.12.2023 sein Amt als Institutsdirektor niedergelegt hat.

Anlässlich des Führungswechsels erklärte Richard Wentges, Vorstandsvorsitzender der ViDia Kliniken: „Wir danken Herrn Prof. Faller für seine versierte Führung des großen Instituts für Pathologie in den ViDia Kliniken, das unter seiner Leitung für unser Haus und darüber hinaus für externe niedergelassene Ärzte, Kliniken und Institute aus der Region zu einem gefragten Kooperationspartner geworden ist. Wir begrüßen es sehr, dass Herr Prof. Dimmler als langjährig erfolgreicher Leitender Oberarzt des Instituts nun die Direktion verantwortet“.

Prof. Dr. Gerhard Faller war im Jahr 2006 zum Direktor des Instituts für Pathologie in den damaligen St.-Vincentius-Kliniken und heutigen ViDia Kliniken berufen worden. Im Jahr 2007 gründete er dort zusätzlich eine Einzelpraxis für Pathologie, die im Jahr 2008 zur Gemeinschaftspraxis für Pathologie in Karlsruhe erweitert wurde. Die Verbindung des Instituts für Pathologie mit der Praxis für Pathologie bildet eine bewährte Versorgungsstruktur für ambulante und stationäre Bereiche. Mit der Übergabe der Direktion an Prof. Dimmler ist Prof. Faller seit dem 1. Januar 2024 als angestellter Arzt in der Praxis für Pathologie tätig, sodass seine umfassende Expertise den externen Auftraggebern in ganzem Umfang erhalten bleibt.

Der neue Direktor, Prof. Dr. Arno Dimmler, ist bereits seit 2006 Oberarzt und seit 2007 als Leitender Oberarzt im Institut für Pathologie der ViDia Kliniken. Zuvor war  er als Oberarzt am Institut für Pathologie und als Leiter des Histopathologischen Labors in der Chirurgischen Klinik der Universität Erlangen-Nürnberg tätig. Im Jahr 2020 wurde er durch die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg zum Außerplanmäßigen Professor ernannt. „In meiner neuen Funktion stehe ich für die Kontinuität und Weiterentwicklung einer über Jahrzehnte gewachsenen, von Vertrauen und gegenseitigem Respekt geprägten Zusammenarbeit mit den klinischen und anderen diagnostischen Fächern im stationären und ambulanten Bereich. Das Institut für Pathologie wird auch weiterhin zu einer optimalen medizinischen Versorgung und damit zum Patientenwohl beitragen“, sagte Prof. Dimmler anlässlich seiner Amtsübernahme.
 

Institut für Pathologie – Basis für wegweisende Diagnostik

Das Institut für Pathologie der ViDia Kliniken legt in seinen Labors die Basis für eine zuverlässige Diagnostik.  Durch die Untersuchung von Organen, Geweben oder Zellen erheben die erfahrenen Pathologen einen morphologischen Befund. Damit ermöglichen sie den klinisch tätigen Ärzten die Erkennung von Krankheiten und ihren Ursachen. Darüber hinaus dienen die pathologischen Untersuchungen der Überwachung des Krankheitsverlaufs und der Bewertung therapeutischer Maßnahmen. Die pathologisch-anatomische Diagnostik ist eines der effektivsten Verfahren in der diagnostischen Medizin,  da durch die einmalige Begutachtung einer Gewebeprobe innerhalb kurzer Zeit  sichere und oft weichenstellende diagnostische  Aussagen getroffen werden können.

Bis heute kann die Diagnose gutartiger und bösartiger Tumoren mit Sicherheit nur durch die feingewebliche Untersuchung – und somit durch die Pathologie – gestellt werden. Für die morphologische Diagnostik von Krankheiten kommen im Institut für Pathologie sowohl zytologische Untersuchungsverfahren als auch die histologische Untersuchung von chirurgisch entfernten Organen oder aus Biopsien zum Einsatz. Bei der Bearbeitung dieser Proben werden neben konventionellen Methoden auch immunhistochemische und molekularpathologische Methoden eingesetzt.
 

Pathologisches Institut