Notfall

112

Rettungsleitstelle
Notarzt/Feuerwehr

Zentrale Notaufnahme 
St. Vincentius Kliniken0721 8108-0
Diakonissenkrankenhaus0721 889-0
Kreißsäle 
St. Vincentius Kliniken0721 8108-9245
Diakonissenkrankenhaus0721 889-2290

 

Wichtiger Hinweis für Patienten mit Symptomen wie Fieber, Husten Atemnot

Klinik für Strahlentherapie, Radiologische Onkologie und Palliativmedizin

 

Informationen zur Bestrahlung


Um Ihnen die Orientierung in der Strahlenklinik zu erleichtern, haben wir eine Patientenbroschüre  angefertigt, in der zahlreiche Details zur Strahlentherapie beschrieben sind.

Auf folgende praktische Informationen möchten wir Sie hinweisen:

Bestrahlungsplanungs-CT:

Das Bestrahlungsplanungs-CT dient zur Festlegung des Bestrahlungsgebietes und zur Berechnung der Bestrahlungstechnik. Das Computertomogramm wird in der für die Bestrahlung vorgesehenen Körperhaltung durchgeführt, sodass möglicherweise bereits existierende vorangegangene Computertomographien für diesen Zweck nicht verwendet werden können. Der Termin für das Bestrahlungsplanungs-CT wird bei der Erstvorstellung vereinbart.
 

1. Bestrahlungstag:

Dieser Termin wird Ihnen in der Regel bei der Erstvorstellung mitgegeben. Bitte rechnen Sie für diese erste Bestrahlung etwa eine halbe Stunde Zeit ein. An diesem Tag wird das Bestrahlungsfeld mit Farbstiften auf der Haut markiert. Diese Markierungen dienen der korrekten Einstellung des Strahlenfeldes. Sie werden von unseren medizinisch-technischen Assistentinnen bei Bedarf nachgezeichnet. Zusätzlich werden in bestimmten Abständen bildgebende Kontrollen zur Über-prüfung des Bestrahlungsfeldes durchgeführt, um die Genauigkeit der täglichen Behandlung zu überprüfen.
 

Transport:

Falls Sie mit dem Auto zur Bestrahlung kommen, können Sie kostenlos auf unserem Parkplatz parken. Sollten Sie mit dem Taxi zur Bestrahlung kommen, erhalten Sie bei gegebener Indikation eine Transportverordnung bei der Erstvorstellung. Diese Verordnung muss von der Krankenkasse bewilligt werden. Wir bestätigen auf einem Formular die täglichen Fahrten zur Bestrahlung.
 

Abschluss der Bestrahlung:

Am Ende der Bestrahlung findet eine Abschlussbesprechung statt. Es wird der weitere Therapieplan besprochen und Termine für die Nachsorge vereinbart.
 

Sozialberatung:

Für die Beratung in Sozialfragen stehen Ihnen geschulte Sozialarbeiterinnen zur Verfügung. Sie erhalten Informationen, beispielsweise über die Planung von Rehabilitationsmaßnahmen, Berentungsverfahren, Minderung der Erwerbsfähigkeit u. a. Telefonisch erreichen Sie unseren Sozialdienst unter Telefon 0721 8108-2367 oder per E-Mail: tanja.woelfle@vincentius-ka.de.
 

Parken:

An der Klinik für Strahlentherapie stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Bitte weisen Sie an der Schranke darauf hin, dass Sie Bestrahlungspatient sind.

Klinikdirektor:
Prof. Dr. Johannes Claßen 


St. Vincentius-Kliniken

Steinhäuserstraße 18
76135 Karlsruhe

Telefon 0721 8108-5151
Telefax 0721 8108-5152
strahlenklinik@vincentius-ka.de


Anreise