Notfall

112

Rettungsleitstelle
Notarzt/Feuerwehr

Zentrale Notaufnahme 
St. Vincentius Kliniken0721 8108-0
Diakonissenkrankenhaus0721 889-0
Kreißsäle 
St. Vincentius Kliniken0721 8108-9245
Diakonissenkrankenhaus0721 889-2290

 

Wichtiger Hinweis für Patienten mit Symptomen wie Fieber, Husten Atemnot

Lungenkrebszentrum

 

Informationen für Patienten


Sprechstunden

Im Rahmen regelmäßiger Sprechstunden können sich betroffene Patienten bei uns vorstellen. Zur Vorstellung sollten Sie alle Ihnen zur Verfügung stehende Dokumente mitbringen, am wichtigsten sind aber die aktuellen Röntgenbilder oder CT-Aufnahmen, bestenfalls auf eine CD oder DVD gebrannt. Diese können Sie jederzeit bei dem Röntgeninstitut anfordern, in dem die Untersuchung erfolgt ist.

 

Anamnese

Ergänzend durch eine ausführliche Anamnese werden mit dem Patienten die vorliegenden Befunde besprochen und gemeinsam weitere ggf. noch ausstehende Untersuchungen diskutiert und zeitnah durchgeführt. Wir können hierbei sämtliche erforderlichen Untersuchungen vor Ort durchführen (Labordiagnostik, Lungenfunktionsdiagnostik, Sonographie, Computertomographie, Kernspintomographie, Bronchoskopie, Szintigraphie).

 

Interdisziplinäre Tumorkonferenz

In unserem Institut für Pathologie können selbst kleinste Gewebeproben ausgewertet werden. Im Anschluss an die Diagnostik werden diese Fälle in unserer wöchentlich stattfindenden interdisziplinären Tumorkonferenz vorgestellt. Hier treffen sich alle notwendigen Fachrichtungen (Thoraxchirurgie, Lungenfachärzte, Strahlentherapie, internistische Onkologie, Radiologie, Pathologie, Nuklearmedizin) und besprechen jeden einzelnen Patienten, um die individuelle optimale Therapie festzulegen.

 

Therapieplan

Der erstellte Therapieplan wird zeitnah umgesetzt. Entweder ist eine operative Entfernung des Tumors möglich oder es erfolgte eine meist kombinierte Radio-Chemotherapie (Bestrahlung und Chemotherapie). Die Operation erfolgt durch die hierauf spezialisierte Klinik für Thoraxchirurgie und wird kurzfristig durchgeführt. In bestimmten Fällen kann eine neoadjuvante Therapie (Vorbehandlung) notwendig sein. Ist dieses der Fall so werden Sie entweder in unserer Radioonkologie (Strahlentherapie) unter der Leitung von Prof. Dr. med. Johannes Claßen oder Onkologie unter der Leitung von Pro. Dr. med. Christian Meyer zum Büschenfelde vorbehandelt.

Je nach postoperativem Tumorstadium wird kann eine adjuvante Therapie (Nachbehandlung) erforderlich sein. Auch diese erfolgt entweder durch die Kollgen der Strahlentherapie oder Onkologie.

 

Psychoonkologische Beratung

Ergänzend steht den betroffenen Patienten und Angehörigen eine psychoonkologische Beratung zur Verfügung.

     

    Selbsthilfegruppen

    Selbsthilfegruppe Lungenkrebs

    Regelmäßiges Treffen am 3. Donnerstag im Monat, 17:30 Uhr
    im Seminarraum Pneumologie (Raum H.016) 
    (Alte) St. Vincentius-Kliniken, Südendstr. 32, 76137 Karlsruhe

    Adelheid Ochs (geb. Pörschke)
    Telefon 0172 9938903 (auch WhatsApp)
    Lidia Krüger-Neumann
    shg.lungenkrebs.karlsruhe@gmail.com 
    http://shg-lungenkrebs-karlsruhe.blogspot.com/

     

    Veranstaltungen

    Leiter:
    Prof. Dr. Thomas Schneider
    Klinik für Thoraxchirurgie
    Südendstrasse 32
    76137 Karlsruhe
    Telefon 0721 8108-3063
    thoraxchirurgie@vincentius-ka.de

    Sekretariat:
    Tamara Hofheinz 
    Telefon 0721 8108-3063

    Stellvertrender Leiter:
    Prof. Dr. Konstantin Mayer
    Klinik für Pneumologie und Schlafmedizin
    Telefon 0721 8108-3765
    pneumologie@vincentius-ka.de


    Koordinator:
    Dr. Tillmann Jahn
    Klinik für Thoraxchirurgie
    Telefon 0721 8108-3063
    tillmann.jahn@vincentius-ka.de