Notfall

112

Rettungsleitstelle
Notarzt/Feuerwehr

Zentrale Notfallnummern 
St. Vincentius Kliniken0721 8108-8283
Diakonissenkrankenhaus0721 889-2343
Kreißsäle 
St. Vincentius Kliniken0721 8108-9245
Diakonissenkrankenhaus0721 889-2290

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

 

Tanz- und Bewegungstherapie


Die Tanz- und Bewegungstherapie ist eine kreative Therapieform, die das "Zuhause" der Seele, den Körper, anspricht und hilft, diesen als solches zu erkennen und sich seiner unterstützenden Wirkung/Ressource bewusst zu werden. Durch den Tanz verbinden sich der bewegte Körper, Geist/Bewusstsein und die Seele miteinander und finden ihren Ausdruck und Verankerung im sich bewegenden Körper und somit auch eine Manifestation in dieser Welt.

In der Tanz- und Bewegungstherapie geht es um den eigenen individuellen Ausdruck und darum, sich selbst und dem anderen in der Bewegung begegnen zu können, nicht um das Erlernen von Tanzschritten oder Tanztechniken. Die Beziehung zwischen Therapeut und Patienten als auch die Beziehung der Patienten untereinander in der Gruppe ist dabei sehr ausschlaggebend, es geht immer wieder darum, im Miteinander vertrauensvolle und tragfähige Beziehungen aufzubauen.

Auf dieser Vertrauensbasis können neue korrigierende Erfahrungen gemacht werden, z.B. vorher abgespaltene Gefühle und Gedanken integriert, neu erlebt und interpretiert werden. Tanz- und Bewegungstherapie ist eine Therapie , bei der die Erfahrung im Mittelpunkt steht. Daher wird sie auch von Patienten als "direkt und intensiv" erfahren. Tanztherapie wird immer und ohne Ausnahme durch und mit dem Körper erfahren. Der Körper ist der beste Ort bzw. Raum, an dem jeder Mensch seine Gefühle und Emotionen erlebt, seine Gedanken entstehen lässt und mit anderen Menschen in Kontakt tritt.

Klinikdirektor:
Dr. med. Winfried Astheimer

 

Diakonissenkrankenhaus
Diakonissenstraße 28
76199 Karlsruhe

Telefon 0721 889-3560
Telefax 0721 889-3914
psychosomatik@diak-ka.de