Notfall

112

Rettungsleitstelle
Notarzt/Feuerwehr

Zentrale Notaufnahme 
St. Vincentius Kliniken0721 8108-0
Diakonissenkrankenhaus0721 889-0
Kreißsäle 
St. Vincentius Kliniken0721 8108-9245
Diakonissenkrankenhaus0721 889-2290

 

Wichtiger Hinweis für Patienten mit Symptomen wie Fieber, Husten Atemnot

Gynäkologisches Krebszentrum

 

Sehr fortgeschrittener Gebärmutterhalskrebs


In sehr fortgeschrittenen Fällen wird beim Gebärmutterhalskrebs eine primär kombinierte Strahlen- / Chemotherapie durchgeführt. In Abhängigkeit vom Ansprechen der Therapie kann im Anschluss daran die Gebärmutter über einen Bauchschnitt entfernt werden.

Wenn die Erkrankung bereits die Nachbarorgane wie Harnblase oder Enddarm befallen hat, dann ist eine Mitentfernung dieser Organe gelegentlich notwendig. In diesen Fällen ist die Zusammenarbeit mit Urologen und Chirurgen notwendig, um ggf. eine neue Harnblase zu rekonstruieren oder kontinenzerhaltend Darmanteile entfernen zu können.

Leiter:
Dr. Oliver Tomé
Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Edgar-von-Gierke-Str. 2
76135 Karlsruhe
Telefon 0721 8108-9017

Sekretariat:
Marion Birkmeyer
Telefon 0721 8108-9003
gynaekologie@vincentius-ka.de

Koordinatorin:
Dr. Anna-Kathrin Bicker
Telefon 0721 8108-9017
anna-kathrin.bicker@vidia-kliniken.de